25 Jahre Gotthard

DSCN6138GP

Die Schweizer Band Gotthard feierte am letzten Wochenende ihr 25 jähriges Jubiläum in der kleinen Turbinenhalle in Oberhausen mit einem begeisterten Publikum. Zu Beginn brachten Pretty Maids die Menge in Stimmung und räumten mit ihren Klassikern wie “Future world” mächtig ab. Für einen weiblichen Fan wird dieser Abend unvergesslich bleiben, denn Sänger Nic Marder tanzte mit der jungen Dame auf der Bühne. Hena Habegger wurde durch Daniel „Dani“ Loeble von Helloween ersetzt, da der Schlagzeuger leider erkrankt war. Insgesamt eine klasse Jubiläumsveranstaltung bei der die kleine Turbinenhalle kochte!

Alle Fotos aus der kochenden Halle findet ihr hier. ;-)

Almanac im Turock – Ein Geschenk für die Fans

DSC_1165Almanac

Was für ein Abend mit drei so geilen Bands. Die Almanac Tour mit den Supportbands Gloryful und Lichtgestalt war bestimmt ein voller Erfolg, denn im Turock haben die drei auf jeden Fall den Pott zum kochen gebracht. Sympathische Musiker mit einem großen Herz für ihre Fans!

DSC_0986Gloryful

Den Abend im Turock in Essen eröffnete die Band Lichtgestalt. Die vier Musiker aus dem Münsterland brachten harte deutsche Musik, die sie selbst “Neuen Harten Steam” nennen, auf die Bühne. Die Band wurde vom Publikum gebührend gefeiert. Nach kurzer Umbaupause waren dann die Duisburger “Gloryful” an der Reihe und zeigten, dass das Turock mittlerweile ihr “Wohnzimmer” ist. So hatte Sänger Johnny la Bomba die Menge auch sofort voll im Griff. Gloryfuls Power Metal mit Hymnencharakter lies die Fans im gut gefüllten Saal natürlich kräftig mitsingen. Mit “The Glorriors” verabschiedeten sich die fünf Musiker dann von der jubelnden Menge. Danach lieferten Almanac in Essen volles Programm. Neben vielen Stücken vom Debütalbum wie z.B. “Self blinded eyes” oder “Hands are tied” brachte Victor Smolski zusammen mit Armin Alic eine Soloeinlage vom Feinsten. Die drei Sänger Jeannette Marchewka, David Readman und Andy B. Franck harmonierten perfekt und auch Schlagzeuger Michael Kolar stellte seine Qualitäten unter Beweis. Zum Schluss kamen noch einmal fast alle Musiker des Abends auf die Bühne und spielten ein Stück gemeinsam. Ja, dieses Konzert war ein Geschenk für die Fans, denn wo bekommt man gleich drei gute Bands mit so ausgezeichneten Musikern an einem Abend zu sehen? Nach dem Gig waren alle Musiker am Merch-Stand, um ihren Fans Wünsche, wie Autogramme oder ein gemeinsames Foto, zu erfüllen.

DSC_0794Lichtgestalt

Alle Fotos aus dem Turock! :-)