“Realms of Metal III” im Parkhaus

DSC_1023Es

Am letzten Samstag spielten ab 19:15 Uhr im Parkhaus in Meiderich wieder vier Metalbands. Neben “Homicide Incorporated“, die ich leider nicht sehen konnte, weil ich erst später eintraf, waren auch “Blessed By Rhenus“, “Lyra’s Legacy” und “Elvellon” zu sehen und natürlich lautstark zu hören.

Blessed By Rhenus traten als zweite Band mit ihrem Melodic Metal auf. Der sehr abwechslungsreiche Auftritt mit verschiedenen Einflüssen aus Death Metal und Black Metal glänzte vor allem durch die markante Stimme von Sänger Carsten.

Lyra’s Legacy kam nach kurzer Umbaupause auf die Bühne und spielte einige Songs von ihrem, in vielen Magazinen sehr gut bewerteten, Debütalbum „Prisoner“. Die Band brachte, trotz ihres stimmlich leicht angeschlagen (Erkältung) Sängers Christian Casaccia, eine Topleistung. Die Power Metalband versteht es die Menge mit ihrer Musik in Stimmung zu bringen. Das Publikum war auf jeden Fall so begeistert, dass es nach der regulären Spielzeit nach einer Zugabe rief.

Als letzte Band trat Elvellon auf die Bühne an der Bürgermeister – Pützstrasse. Die Symphonic Metal Band vom Niederrhein veröffentlicht im Juni ihr erstes Album. Unter dem Titel “Until dawn” hat die Band um Sängerin Nele zwölf Stücke auf den Rohling gebrannt. Das Publikum konnte an diesem Abend einige der neuen Songs genießen. Man darf auf das Album gespannt sein. Natürlich durften die fünf Musiker die Bühne auch nicht ohne Zugabe verlassen.

Rundum ein cooler Abend mit geilen Bands, gutem Sound / Licht und jede Menge netter Leute! :-)

Alle Fotos vom Konzert.